Weihnachtsessen mit Freunden

Hallo ihr Lieben,

Trotz dem vorweihnachtlichen Stress mit dem ja jeder schon mal Bekanntschaft gemacht hat, zeige ich euch heute mein aktuelles Projekt.

Vor 2 Tagen gab ich ein weihnachtliches Dinner für meine Freundinnen. Natürlich durfte da etwas Gebasteltes nicht auf dem Tisch fehlen. War ein sehr netter Abend mit großem Wiederholungsbedarf. Hatte ein bisschen was vom „Perfekten Dinner“ auch wenns nicht 100%ig perfekt war 😉

Die Damen haben aber allesamt ihre Teller leer geputzt und gemeint es hätte ihnen geschmeckt, also war ich sehr zufrieden. Doch nun endlich worauf ihr wartet, die Bilder vom Dinner bzw. von meinen gebastelten Goodies.

Das 1. Projekt war ein Goodie für den Teller, ein verpacktes Rocher:

dsc_0085_2_bea

dsc_0091_bea

Mein zweites „Geschenk“ für die Mädels war eine Tüte nach dem Motto „15-Minuten“ Weihnachten. Sie waren ganz begeistert, dass die Geschenke sogar zur Tischdeko passten und haben mich ganz eifrig gelobt :-b

dsc_0087_2_bea

dsc_0089_2_bea

dsc_0090_2_bea

Gearbeitet habe ich mit den Farben Aquamarin und Kupfer, passend zu unseren Weihnachtskugeln und dem Adventkranz. Für beide Goodies habe ich das Set Flockenzauber ausgesucht, weil ich finde dass sich damit in Aquamarin so schöne Sachen gestalten lassen und die Eiskristalle einfach nach blau schreien. Dazu hab ich noch Kupfer kombiniert und sehr viel mit Embossing gearbeitet. Ich finde die Kombi sehr schön, was sagt ihr dazu?

Für die Neugierigen unter euch hier noch die komplette Tischdeko:

dsc_0097_bea

dsc_0093_bea

 

Wenn ihr nun noch nicht genug von Weihnachten habt und noch Bastel-Inspirationen sucht: Unser Blog-Hop der Österreichischen Stampin’Up! Demonstratoren läuft noch bis 24. Dezember. Ich durfte Türchen Nr. 3 öffnen, heute sind Patricia & Bianca an der Reihe.

Ihr könnt natürlich auch alle 8 vorherigen Türchen nochmals begutachten 😉

So jetzt reicht’s aber, der Post ist lange genug. In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal,

juls

Advertisements

Blog-Hop Adventkalender: Türchen Nr. 3

Hallo hallo ihr Lieben,
heute darf ich beim Adventkalender der österreichischen Stampin`Up Demos dabei sein und öffne für euch heute Türchen 3.

Mein Adventkalenderprojekt ist ein Teebeutelbüchlein. Sehr nettes Präsent für die Weihnachtszeit oder auch als kleine Aufmerksamkeit für Kollegen oder Freunde sehr süß.

dsc_0022

Das Teebeutelbüchlein ist ganz einfach nachzubasteln, dafür hab ich für euch jetzt eine bebilderte Anleitung:

Ihr benötigt für das Büchlein folgendes:

  • 1 Blatt Designerpapier
  • 1 Stück Cardstock in 8×8 cm
  • 1 Stück Cardstock in 5×8 cm
  • 1 Stück Cardstock in 8,5×23 cm

Zuerst nehmt ihr das Blatt DSP und schneidet es in 4 5×5″ (inch) Quadrate zu und packt dann euer Envelope Punch Board aus.

Ihr falzt bei 2,5″ (inch) und stanzt und dann um 90° weiterdrehen. Das macht ihr bei jedem Quadrat 4x.

Dann klebt ihr einen „Flügel“ fest.

dsc_0012

Und klebt die restlichen Laschen wie bei einem normalen Kuvert zusammen:

dsc_0013

Dann kommt der Cardstock dran:

Ihr nehmt das Stück mit 8,5×23 cm und falzt es bei

  • 8,5 cm
  • 10 cm
  • 18,5 cm
  • 20 cm

dsc_0009

Dann könnt ihr es vorerst zur Seite legen.

Jetzt nehmt ihr das Stück 5×8 cm und falzt es an der kurzen Seite bei 2 und bei 3 cm.

dsc_0011

Dann nehmt ihr noch das Stück mit 8×8 cm und falzt es bei jedem Zentimeter also bei 1, 2, 3, usw. und faltet es dann in abwechselnde Richtungen:

dsc_0010

Dies ist eure Bindung. Bei diesem Stück klebt ihr jetzt also die Kuverts ein, die ihr vorhin gemacht habt:

dsc_0014

dsc_0015

Wenn ihr damit fertig seid, bitte darauf achten, dass das ganze gut trocknet. Dann könnt ihr damit weitermachen.

Ihr nehmt jetzt das 5×8 cm Stück wieder her und klebt es um die Bindung herum und zwar so:

dsc_0017

Ihr könnt die Kuverts vor diesem Schritt schon befüllen, wenn ihr es dann leichter handhaben könnt.

Dann klebt ihr es auf das lange Cardstock-Stück das euch noch übrig geblieben ist:

dsc_0019

Jetzt ist das Büchlein eigentlich soweit schon fertig. Ihr braucht nur noch die Außenseite zu dekorieren wie es euch gefällt. Ich habe dafür die neuen Sets aus dem aktuellen Herbst-Winter-Katalog verwendet:

An der Innenseite hab ich noch einen Minimagneten angebracht, damit es zusammenhält und der „Deckel“ nicht die ganze Zeit wieder aufgeht. Ihr könnt es aber auch mit einem schönen Band oder Ähnlichem verschließen.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachbasteln!

Schaut doch noch bei den anderen TeilnehmerInnen rein und lasst euch inspirieren! 😉

 

Teilnehmer:

1. Zsuzsánna Balázs http://zsu-kreativblog.blogspot.co.at/…

2. Silke Angerer: http://designzauberein.blogspot.com/…

3. Ursula Kaiser-Jaschko – http://uschi-ursula.blogspot.co.at/

& Julia Jandrasits  (hier seid ihr gerade) – https://papiergestoeber.wordpress.com/…

4. Carola Mathe – http://carmastyle.com/2016/12/01/ad…

5. Martina Duchkowitsch – http://tinas-bastelecke.blogspot.com/…

6. Tanja Klingler-Selinger http://www.aigenmade.com/galeriepro…

& Petra Hartwig http://fraeuleinruehrend.blogspot.co.at/…

7. Hermine Bürger http://aufstempeln.blogspot.com/201…

8. Martina Maierbrugger http://mcm-ina.blogspot.com/

9. Patricia Outland http://www.paodesign.at/

& Bianca Schier – http://kreativeck.blogspot.co.at/

10. Manuela Pfurtscheller http://stempelmanu.wordpress.com/

11.  Nicole Nowak – http://sonnenscheinundstempelregen.wordpress.com/…

12. Tatjana Patricia Breitfeller www.Tatjanakreativ.at

& Angi Rzepka – www.stempelgarten.com

13. Betty Kreutzinger http://www.kreativ-am-bauernhof.at/…

14. Elisabeth Pirolt Jun. http://www.little-lizzys-crafts.at/…

15.  Carola Tidl – https://lielanlinz.com/2016/12/15/b…

& Elvira Hörtner – http://www.stempelzimmer.com/2016/1…

16. Angelika Perischa – http://www.kreativzone.at/advent-blog-hop-tuerchen16/

17. Patrizia Donner – www.kreativitaetstheorie.com/advent…

18. Manuela Geiswinkler –http://melomakes.blogspot.co.at/201…

& Sabine Steinkress – https://scheresteinundpapier.wordpress.com/…

19. Andrea Schönberger – http://stempelkarussell.blogspot.com/…

20. Eva Loidl – http://kritzelherz.com/2016/12/20/a…

21. Astrid Hofmann – http://www.astridspapiereuphorie.at/……os-oesterreich/

& Alexandra Höbart – https://handmadewithlove4u.wordpress.com/2016/12/21/adventkalender-b…erchen-nummer-21/

22. Claudia Wuitz – https://grenzgenial.wordpress.com/?p=265

23. Bernd Hellmund www.creativpalast.at

24. Jacquelin Guttmann – http://kreativschmiedeblog.wordpress.com

& Fanny Minne – https://handmade-by-fanny.blogspot.co.at/…

 

Blog Hop zum Kartentechnikbuch

Wie gestern versprochen, zeige ich euch heute meinen persönlichen Beitrag zum Kartentechnikbuch!

Die Technik die ich gewählt habe, war eine Side Step Card oder zu deutsch eine Stufenkarte. Das Thema meiner Karte war Halloween, ganz im Motto des neuen Herbst-Winter Katalogs (der übrigens ab 1. September 2016 gültig ist.)

Halloween Side Step Card

„Blog Hop zum Kartentechnikbuch“ weiterlesen

Das lang ersehnte Kartentechnikbuch

Hallo hallo ihr Lieben,

Heute melde ich mich mit einem Beitrag zu unserem lang ersehnten Kartentechnikbuch. Vor 5 Monaten rief die liebe Eva zum Kartentechnikbuch auf und die Anmeldephase begann. Im Endeffekt haben sich 42 Bastelwütige eingetragen und hatten bis Mitte August Zeit eine von ihnen gewählte Technik in 42-facher Ausführung zu basteln und an das Lovely Team zu verschicken.

Was ist ein Kartentechnikbuch???

Ein Technikbuch ist eine Ansammlung von verschiedensten Techniken, in diesem Fall 42 verschiedenen Kartentechniken, die in einer Mappe gesammelt werden und als Ideenoase und Inspiration dienen sollen.

Wie funktioniert das Ganze???

Ein (mehr oder weniger :-P) Freiwilliger übernimmt die Organisation der ganzen Geschichte. Hier nochmal ein ganz ganz großes Danke an Eva, die sich echt jede Menge Mühe damit gemacht hat. Jeder Bastler sucht sich eine Technik aus und trägt diese dann mit seinem Namen in eine Liste ein. Dann kann es auch schon los gehen. Jeder bastelt seine gewählte Technik/Karte 42mal und beschriftet sie mit seinem Namen und seiner Laufnummer. Zusätzlich zur Karte, verfasst er auch noch eine Anleitung die er in 42-facher Ausführung seinen Karten beilegt.

DSC_0206

Dann werden alle Karten mit einem Rückporto in einen Karton gepackt und an den Organisator geschickt. Beim Organisator sollten dann zum ausgemachten Termin alle Karten eintreffen und dann kann´s mit der Sortierung los gehen. Alle Karten werden ausgepackt, Stapelweise aufgelegt und jeder bekommt in sein Päckchen jeweils 42 unterschiedliche Exemplare gelegt, die dann an ihn zurückgeschickt werden.

DSC_0212

So erhält jeder eine Sammlung von Kartentechniken zur Inspiration, zum Herzeigen oder zum Nachschlagen. Für was auch immer es genutzt wird, es hat jedenfalls (trotz der vielen Arbeit) riesigen Spaß gemacht.

Was mein Beitrag zum Kartentechnikbuch war, zeige ich euch schon morgen!

Bis dahin,

liebe Grüße

juls

Geburtstagsset mit „Double Slider Card“

Heute zeige ich euch ein nettes Geburtstagsset mit dem Designer Papier „Pink mit Pep“ von Stampin‘ Up! Die Anleitung von der süßen Piccolo Verpackung habe ich vom Blog lovelymade.me (Danke an die liebe Eva!!)

DSC_0164_bea

Die Double Slider Card war auf der rechten Seite bestempelt. Links habe ich eine Gutscheinkarte von Zalando mit einem Gluedot befestigt.

An der Front habe ich zwei Blüten aufgestempelt und in gold embossed. Die Double Slider Card habe ich nach einer Youtube Anleitung gebastelt.

Eine Double Slider Card inklusive Piccolo Verpackung gibt ein schnelles, nettes Geschenk ab und macht trotzdem ganz schön was her!

Bis zum nächsten Mal,

juls